Die Frau mit den 5 Elefanten. Swetlana Geier – Dostojewskis Stimme

Dokumentarfilm von Vadim Jendreyko, CH/D 2009, 97 min
Donnerstag, 26.8.2010 + Freitag, 27.8.2010, 18 Uhr, Lamm-Lichtspiele

 

Swetlana Geier, 2003 zu Gast beim Erlanger Poetenfest, gilt als die größte Über- setzerin russischer Literatur ins Deutsche. Ihre Neuübersetzungen von Dostojewskis fünf großen Romanen, genannt die „fünf Elefanten“, sind literarische Meilensteine.
Mit Vadim Jendreyko reist die 85-jährige Frau zum ersten Mal aus ihrer Wahlheimat Deutschland zurück an die Orte ihrer Kindheit in die Ukraine. Der Film verwebt Swetlana Geiers Lebensgeschichte mit ihrem literarischen Schaffen, erzählt von großem Leid, stillen Helfern und unverhofften Chancen – und einer alles über- strahlenden Liebe für Sprache.
 

Eine Veranstaltung des 30. Erlanger Poetenfests
in Kooperation mit Das Lamm muss laufen! e.V.

Eintritt: 7,- / erm. 5,- Euro

  
Die Frau mit den 5 Elefanten. Swetlana Geier – Dostojewskis Stimme
Die Frau mit den 5 Elefanten. Swetlana Geier – Dostojewskis Stimme